Japanisches Heilströmen ist eine mehrere tausend Jahre alte Kunst zur Harmonisierung der körpereigenen Lebensenergie und eine wertvolle Ergänzung zu herkömmlichen Heilmethoden.

 

Wir sind nicht hellsichtig,

wir lauschen nur und fühlen

- Mary Burmeister - 

Durch die achtsamen Berührungen des Heilströmens können die körpereigenen Selbstheilungskräfte angeregt werden.

Bei der Anwendung werden die Hände - über der Kleidung - sanft, liebevoll und kundig auf bestimmte Energiestellen des Körpers gelegt.

 

Gesundheit und Wohlbefinden werden oft über äußere körperliche, seelische und/oder geistige Faktoren aus dem natürlichen Körper -Rhythmus gebracht.

 

 

Sie erleben eine angenehme Ausgeglichenheit, die den Geist entspannt und die Seele berührt.

Energie darf wieder frei im Körper fließen und kann uns hierdurch den ursprünglichen Zustand der Gesundheit zurück bringen